• Das easyflask-Team.

    Teamfoto
    Organigramm
  • Die einzelnen Mitglieder.

    Foto Mario Anderhub

    Mario Anderhub CEO

    Meine Aufgaben als CEO sind sehr vielfältig und fordernd, doch genau dies fasziniert mich. Alle Vorgänge im Unternehmen stets im Blick zu haben und zukünftige Projekte zu planen sind ausserordentlich spannende Herausforderungen. Am Interessantesten finde ich allerdings das Teambuilding, welches mir sehr am Herzen liegt. Denn nur ein gut aufeinander abgestimmtes und eingespieltes Team kann zum Erfolg führen.

    Julian Nacken

    Julian Nacken CEO

    Mir gefällt es, durch kontroverse Diskussionen innerhalb der Gruppe einen Entschluss zu fällen, den schlussendlich alle vertreten können. Aber auch der persönliche Kontakt mit den Kunden darf nicht fehlen. Ich erhoffe mir, aus und mit diesem Projekt zu lernen und Erfahrungen zu sammeln, die mir später weiterhelfen.

    Foto Rahel Abgottspon

    Rahel Abgottspon Produktion

    Die Entwicklung und Umsetzung eines erweiterten Produktes war bis jetzt die schwierigste Aufgabe, mit der ich mich als Produktionsverantwortliche konfrontiert sah. Die grösste Schwierigkeit lag im Realisieren unserer Vorstellungen. Doch obwohl unsere hohen Erwartungen an unser Produkt schwierig zu erreichen waren, fanden wir jedes Mal eine Lösung.

    Foto Dominique Bitschnau

    Dominique Bitschnau Marketing

    Das Vermarkten unseres Produktes erwies sich nicht immer als leicht. Das Schwierige ist, den Leuten unser meist noch unbekanntes Produkt näher zu bringen und zu erklären. Mit diversen Events und Flyern versucht unsere Unternehmung easyflask bekannt zu machen. Mir macht die Arbeit als CMO viel Spass. Mir gefällt die kreative Arbeit und ich versuche immer wieder neue Ideen zu finden, um unser Produkt der Öffentlichkeit vertraut zu machen.

    Foto Laura Lüthi

    Laura Lüthi Finanzen

    Die Arbeit als Finanzchefin gefällt mir sehr, sie ist sehr spannend und aber auch anspruchsvoll. Da ich mich in der Welt der Zahlen beheimatet fühle, freue ich mich auf die weiteren Herausforderungen, die das Jahr noch bringen wird. Wichtig ist mir auch exakte Arbeit, dabei halte ich mich stets an das Prinzip "Keine Buchung ohne Beleg".

    Foto Michael Stirnimann

    Michael Stirnimann Marketing

    Die Leistungserstellung eines Produktes gehört zu den zentralen Prozessen einer Unternehmung. Der zweite Prozess widmet sich der Frage, wie man das Produkt an den Kunden bringt, und genau das interessierte mich schon seit geraumer Zeit. Ich finde es sehr spannend, wie man als Unternehmung verschiedene Instrumente verwenden kann, um ganz bestimmte Zielgruppen anzusprechen. Zudem bin ich überzeugt davon, dass man eine Idee oder eine Vision auf dem Markt nur dann konsequent und professionell vermarkten kann, wenn man selbst voll und ganz von seinem Vorhaben überzeugt ist und Freude daran entwickelt. So war mir ein neues und innovatives Produkt sehr wichtig.

    Foto Davina Malfent

    Davina Malfent PR und Administration

    Bei meiner Arbeit habe ich gelernt, mehrere Termine gleichzeitig zu koordinieren und somit genügend Zeit einzuplanen. Dank unserer Miniunternehmung lernt man ebenso, gemeinsam zu entscheiden und Kompromisse einzugehen. Zudem ist ein guter Zeitplan enorm wichtig, um alle Aufgaben erledigen zu können.

  • Meilensteine.

    Produktfindung

    easyflask wollte ein völlig neues Produkt entwerfen und eine innovative Lösung für Alltagsprobleme finden. Aus dem intensiven Prozess entstand schliesslich die faltbare Flasche.

    Gründungsversammlung

    An der Gründungsversammlung an der Kantonsschule Wohlen präsentierte easyflask die faltbare Flasche erstmals der Öffentlichkeit und verkaufte Partizipationsscheine.

    Weihnachtsverkäufe

    easyflask war am Weihnachtsmarkt Bremgarten an einem Stand vertreten. Ebenfalls organisierte das Team einen Weihnachtsverkauf an der Kantonsschule Wohlen, um die faltbare Flasche in der Schülerschaft zu etablieren.

    Markteinführung colorflask und proflask

    Das erste Modell von easyflask, die whiteflask, wurde durch die farbigen colorflask Modelle ersetzt. Kurz darauf brachten wir eine modifizierte Version auf den Markt: die proflask mit praktischem Karabinerhaken.

    regionale Handelsmesse Letzipark Zürich

    easyflask war zwei Tage lang an der Regionalen Handelsmesse im Letzipark vertreten. Dank offenem Zugehen auf Kunden und dank des überzeugenden Standdesigns konnten unsere neuen Modelle gut verkauft werden.

    European Trade Fair Zürich

    Dank eines erfolgreichen Motivationsschreibens durfte easyflask an der European Trade Fair in Zürich teilnehmen. Dort stellte easyflask mit 74 verkauften Flaschen einen neuen Tagesverkaufsrekord auf.

    MUBA

    Weil easyflask an Messen stets viele Flaschen verkaufen konnte, waren wir an zwei Tagen an der MUBA vertreten und konnten unser Produkt an Kunden aus der ganzen Schweiz verkaufen.

    Top 25 und KPMG Award

    Dank eines sehr motivierten Engagements des ganzen Teams das ganze Jahr über darf easyflask am Nationalen Wettbewerb teilnehmen. Ebenfalls ist easyflask weiterhin im Rennen um den KPMG Team Award.